Die Gesichter des Carsharing

3.7.2017

Miete dir Autos von Privatpersonen aus der Nachbarschaft

Die Welt ist im Wandel, oder wandeln wir uns? Alles wird schneller, einfacher und direkter. Wir Menschen lernen wieder, zu teilen. AirBnB hat’s vorgemacht: Privatpersonen vertrauen fremden Leuten ihre Wohnung an. Die Wirtschaft wird wieder persönlicher. Und genau hier setzen auch wir an. Hast du bereits darüber nachgedacht, dir für deinen nächsten Trip ein Auto von Privatpersonen zu mieten? Hier sind 8 gute Gründe dafür.

1. Keine hohe Kaution

Herkömmliche Autovermietungen berechnen häufig Kautionen zwischen siebenhundert und eintausend Euro. Marvin, unser Blogger, hat neulich in Prag einen Kleinwagen für ein Wochenende in den Bergen gemietet. Am Montag brachte er es zurück. Um die Kaution von 900 Euro freizuschalten, brauchte er 2 Wochen, 5 Anrufe und 7 Emails. Das Geld stand ihm für 2 Wochen nicht zur Verfügung.

2. Keine langen Warteschlangen

Noch eine Geschichte aus dem Nähkästchen. Wir flogen vor kurzem nach München für ein wichtiges Meeting. Bereits eine Woche vorher hatten wir den Mietwagen reserviert. Nach der Landung dann der große Schock: noch ungefähr 85 andere Menschen hatten einen Mietwagen beim gleichen Anbieter reserviert. Nur ein Schalter war offen. Fünf Minuten brauchten die Jungs, um einen Wartenden zu bedienen. You do the math. Wir nahmen uns ein Taxi, um das Meeting nicht zu verpassen. Unser Geld bekamen wir nicht zurück.

3. Autos mit Stil und Charme

Wolltest du nicht auch schon immer mal einen alten VW Käfer oder einen giftgrünen Transporter fahren, statt immer nur einen weißen Seat Leon oder silbernen Passat? Bei den normalen Autovermietungen bekommst du immer die gleichen Autos: Fahrzeuge mit hohem Verkaufswert, aber nicht unbedingt viel Charakter. Wenn du bei HoppyGo Autos von Privatpersonen mietest, findest du Schätzchen, wie einen Lamborghini. Unsere Autos haben Charme. Sie sind farbenfroh. Stilvoll.

4. Einfacher Bestellprozess

Bei HoppyGo kannst du Privatautos genau so schnell mieten, wie du bei Instagram ein Foto postest (wenn du ein Filter-Freak bist, dann dauert das hochladen vielleicht sogar länger). Einfach die App öffnen, Autos in der Nähe anschauen, eine Anfrage schicken und dann auf Antwort warten. So einfach geht das.

5. Kontakt zu netten Leuten aus der Umgebung

Anstatt dich mit schlecht gelaunten Mitarbeitern der hiesigen Autovermietung über Zusatzversicherungen ärgern zu müssen, lernst du bei HoppyGo neue, coole Leute aus deiner Umgebung kennen. Und ihr seid alle Vorreiter einer neuen Generation: der Sharing Generation. Darüber könnt ihr dann philosophieren oder –natürlich erst nach der Fahrt–ein Bier zusammen trinken gehen. Oder auch nicht. Ist ja nur eine Idee…

6. Du schonst die Umwelt

Die meisten Autos stehen 95% der Zeit ungenutzt herum und blockieren Parkplätze. Leute, die schnell mal in der Stadt parken wollen, müssen so oft die eine oder andere Runde drehen. Das belastet die Umwelt. Und macht die Luft in den Städten schlechter. Und führt zu mehr Stress. Wenn du dir also ein Auto mietest, was im Moment nicht gebraucht wird, machst du die Luft in den Städten besser. Außerdem sorgst du dafür, dass Autos effizienter genutzt werden, weniger Rost ansammeln und länger fahrtüchtig bleiben.

7. Du hilfst Autobesitzern mit den Fixkosten

Der Autobesitz ist teuer: Versicherungen, Steuern, Gebühren, etc. Wenn du Autos von Privatpersonen mietest, dann hilfst du diesen Menschen mit deiner Miete bei den Fixkosten, statt gierigen Konzernen noch mehr Kohlen in den Rachen zu schmeißen. Du machst die Wirtschaft ein kleines bisschen Persönlicher und…menschlicher.

8. Du kannst sein, wer du sein willst

Mal ehrlich, wer legt sich heute schon gerne fest? Tinder lässt grüßen. Doch Spaß beiseite, mietest du dir Autos von Privatpersonen, so kannst du jeden Tag sein, wer du sein willst. Vielleicht hast du heute Lust auf den alten Mercedes vom netten Opa aus der Nachbarschaft. Vielleicht willst du morgen bei deinem Date mächtig Eindruck schinden und brauchst einen schnieken Cabriolet. Das ist alles kein Problem mehr. Bei HoppyGo kannst du dir Autos sogar auf Stundenbasis mieten und, wie ein Chamäleon, je nach Stimmung eine andere Farbe zeigen.

Miete dir jetzt Autos von Privatpersonen

Haben wir schon erwähnt, dass alle Autos europaweit versichert sind und wir einen exzellenten non-stop Pannen- und Unfallservice haben? Probiere es jetzt aus, schnapp dir deinen Traumschlitten und fahre in Richtung Sommer.

Jetzt die HoppyGo App kostenlos herunterladen!